KRav Maga Lüneburg

Ein starkes Team


André
Trainer als Beruf(ung)
Ich bin ziemlich rumgekommen im Kampfsport- und Selbstverteidigungsbereich; Ju-Jutsu, Kung Fu, Judo, Wun Hop Kuen Do, Luta Livre, Wing Chun, Karate, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, ...Kampfsport/Kampfkunst wurde meine größte Leidenschaft als ich es entdeckt habe. Das war erst als Erwachsener der Fall und ich kann mich noch gut an die Anfänge erinnern. Deshalb liegt mir besonders am Herzen, Anfängern einen guten Einstieg zu ermöglichen, denn JEDER kann Selbstverteidigung lernen oder Kampfkunsttraining zur Verbesserung seines Lebens nutzen.
Krav Maga habe ich 2004 entdeckt und bin seit dem Feuer und Flamme dafür. Seit 2007 unterrichte ich es selber.

Thomas

Seit ich 5 war beschäftigen mich Kampfkunst/Sport und Selbstverteidigung.

Als ehemaliger Rettungsassistent und Vollzugsbeamter nach Psych/KG, weiß ich leider auch, wie Gewalt in der Realität aussehen kann.

Anfang der 90er begann ich durch meine Suche nach funktionalem Kämpfen, Selbstverteidigung und philosophischen Werten Ninjutsu zu trainieren, zwischendrin weiterhin Jiu-Jitsu sowie mit Freunden und Bekannten "cross" für Einblicke in WT, Karate, Escrima, Kick Boxen etc. 

Vor einigen Jahren begann ich dann mit meiner Frau parallel bei Intense mit dem Krav Maga Training und fühlte mich sofort "zuhause". Mittlerweile bin  ich hier am Standort Lüneburg Trainer und liebe ich es, meine Erfahrungen als Lehrer in der Erwachsenenbildung anwenden zu können.

Neben der praktischen Selbstverteidigung sind mir die tiefgehenden, inneren Aspekte der Kampfkunst wichtig, die ich gerne an Euch weitergebe und mit Euch weiter erforsche,

Ich freu mich auf Euch.



Marc

Marc ist ein super-enthusiastischer Motivator, der massig Erfahrung an 'der Tür' mit- und einbringt. Als kreativer Szenario-Trainer gestaltet er herausfordernde aber sichere realistische Trainings und ist Garant für Realismus.

Marc ist außerdem für das Warrior-Fitness Training verantwortlich. Weitere Erfahrungen außer Krav Maga im Wing Chun.


Volker

Nicht nur zwei Krav Maga Trainerausbildungen hat Volker absolviert, sondern lässt sich ebenfalls als Übungsleiter im Ju-Jutsu fortbilden. Viel Kompetenz, die Ihr Euch vor allem am Montag abholen könnt. 

 



Ron

Krav Maga Instructor für Frauen-Selbstverteidigung & Kids-Krav  Maga Co.-Trainer

Betreibt Krav Maga seit 2010


Malte

Malte hat nicht nur sehr viel Krav Maga Erfahrung bei Intense gesammelt, sondern ist ein sehr fleißiger Seminarbesucher und trainiert regelmäßig in Thailand. Blackbelt und Trainererfahrung im Aikido schlagen ebenfalls für uns zu buche. 



Kaddy

Trainerin Krav Maga für Frauen & Krav Maga Kids


Juri

Trainer Krav Maga für Frauen



Daniel

Trainer für Krav Maga Kids


Janina

Backoffice für die Standorte Lübeck & Lüneburg



Unsere Philosophie

Realismus

Zum guten Krav Maga Training gehört, kritisch und vorbehaltlos Techniken und Taktiken zu überprüfen und immer bereit für und auf der Suche nach dem Besseren zu sein.

Niemals würden wir eine Technik unterrichten, weil "wir das schon immer so gemacht haben" oder weil "Großmeister x aus Israel es so gezeigt hat".

Wenn wir eine Technik unterrichten, dann weil sie die zur Zeit beste bekannte und verfügbare Technik ist, die sich nicht nur in Anekdoten, sondern belegbar und aufgezeichnet auf der Straße, regelmäßig und wiederkehrend beim Sparring- oder Szenariotraining oder im MMA Wettkampf bewährt hat.

 

Sicherheit

In unserem Training werden Verletzungen mit allen Mitteln vermieden. Kleine Blessuren mögen mal vorkommen, aber in meinem Training ist jeder Teilnehmer statistisch deutlich sicherer vor Verletzungen als in jeder Ball- oder Mannschaftssportart! 

 

Dafür verwenden wir geeignete Schutzausrüstung (z.B. spezielle Handschuhe), spezielle Schlagpolster; zu besonderen Gelegenheiten stelle ich außerdem Westen und Helme zur Verfügung.

 

Übungen und Trainingsaufbau wird mit Erfahrung und Augenmaß für Sicherheit und Verletzungsfreiheit gestaltet, so dass Trainierende auf Ihrem Level herausgefordert, aber nicht überfordert werden.

 

Fitness

Funktionale Fitness bedeutet nutzbare Leistungsfähigkeit, die auch im Alltag nutzt. Den eigenen Körper stabilisieren, Wirbelsäule und Schultern durch gesunde Muskulatur und Haltung schützen, schwere Sachen heben, Stürze vermeiden, Ausdauer haben, ein gesundes Herz und viele andere Nutzen ziehen wir aus dem Training.

 

Wer sich eingehend und ehrlich mit Selbstverteidigung beschäftigt, kommt unweigerlich zu der Erkenntnis, dass belegbar körperliche Fitness ein großer Erfolgsfaktor für das Bewältigen von Gewaltsituationen ist. Deshalb gestalten wir unser Training entsprechend.